Yoga Nidra


Nidra ist ein Sanskritwort und bedeutet Schlaf. Deswegen wird Yoga Nidra auch gerne als der "Schlaf der Yogis" bezeichnet. Im Yoga kennt man seit tausenden Jahren traditionelle Techniken zur Beherrschung der Körperfunktionen und des Geistes, welche die Grundlage des heute bekannten Yoga Nidra sind.

 

Im Westen wird Yoga Nidra überwiegend mit Tiefenentspannung in Verbindung gebracht und gilt als eine der wirksamsten Entspannungstechniken. So gewinnt Yoga Nidra zunehmend auch an Bedeutung in der Behandlung vieler stressbedingter Krankheiten.

 

Yoga Nidra ist eine kraftvolle, systematische Methode, die den Zugang zu tiefen Bewusstseinsschichten durch gezielte Entspannung auf allen Ebenen ermöglicht. Während man Yoga Nidra praktiziert pendeln Körper und Geist zwischen Entspannung und Dämmerschlaf hin und her, die Bewusstheit bleibt erhalten. Verspannungen und Blockaden auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene können sich abbauen und lösen. Dadurch hat Yoga Nidra (sofern regelmässig praktiziert) eine sehr transformierende Wirkung auf alte Gewohnheiten, Muster und Themen.

  

Yoga Nidra nur mit Entspannung in Verbindung zu bringen wird allerdings seiner Bedeutung nicht gerecht, wobei der tiefe Entspannungseffekt natürlich sehr wertvoll ist.

Yoga Nidra ist weit mehr als nur Entspannung, es ist viel mehr ein Weg zur Bewusstwerdung des Selbst.

 

Aus yogischer, spiritueller Sicht ist Yoga Nidra ein kraftvolles Instrument zur Annäherung an die Realität, welche hinter dem Körper, den Emotionen und dem Mentalen existiert. Es ist ein Weg zur Transzendenz und ein Versuch der Annäherung an das, was in der vedischen Philosophie als "Atman" (Sanskrit) bezeichnet wird, an die individuelle Seele. Im tantrischen Yoga wird Yoga Nidra als ein Schlüssel zur Glückseligkeit (Samadhi) betrachtet.

 

Yoga Nidra erfolgt bewegungslos in der Rückenentspannungslage. Im Gruppenkurs werden zur Vorbereitung einige gezielte Atem- und Lockerungsübungen praktiziert.

 

Bei tieferem Interesse an Yoga Nidra werden gelegentliche Einzelsitzungen empfohlen, da in diesen auf individuelle Bedürfnisse und Themen eingegangen werden kann und eine wertvolle Unterstützung für eine individuelle, selbständige Praxis sind.

Auch ist die Teilnahme an einem Yoga Nidra Seminar zur Vertiefung sehr empfehlenswert.

 

 

 

dienstags 18.00 - 19.00 Uhr

(Tanja) 

Gruppenkurs, 22 CHF / Kursstunde, Anmeldung erforderlich

 

 

samstags 16.00 - 18.00 Uhr

(Michaela)

Workshop, 1x im Monat, nächste Daten: 29.5. / 3.7. / 28.8.2021 

40 CHF / Kursstunde, Anmeldung direkt bei Michaela unter www.suryani.ch

 

 

Yoga Nidra Seminar

(Tanja) 

Informationen und neues Datum folgt bald.

Bei Interesse bitte anfragen

 

 

 

" Entspannung bedeutet nicht Schlaf, Entspannung bedeutet einen glückseligen Zustand der kein Ende hat.

Ich nenne Glückseligkeit absolute Entspannung, Schlaf ist etwas anderes."

Swami Satyananda Saraswati