Buddhistische Meditation


 

Meditation ist der wichtigste Aspekt des Buddhismus und ein effektives Mittel zur Transformation negativer Eigenschaften. Der Buddhismus basiert auf einer Jahrtausend alten Tradition und Erfahrung in der Meditation. Die Meister der buddhistischen Meditation betrachten diese als wichtigstes Mittel gegen Stress und störende Gefühle, ausserdem gibt sie unserem Geist positive Kraft.

Wichtigster Aspekt der Meditation ist, sich eine natürliche Methode anzueignen, um die eigenen Gedanken zu beobachten und sie zu harmonisieren.

Die Meditation ist eine universale Methode für jeden Menschen, unabhängig von der religiösen Zugehörigkeit. Ängste, Sorgen und beschädigtes Ich-Bewusstsein sind ein universales Problem und deshalb kann die Meditation für jeden von grossem Nutzen sein. Auch für Anfänger geeignet.

 

 

Donnerstag, 19.00 - 20.00 Uhr

Samstag, 8.30 - 9.30 Uhr

mit Andreas

 

20 CHF pro Abend, Anmeldung erforderlich