Yoga Nidra für die Schwangerschaft und Geburt


 

In den westlichen Kulturen wird das Wort Yoga sehr häufig primär mit Körperübungen in Verbindung gebracht. Yoga umfasst sehr viel mehr, was weit über die bekannten Körperübungen hinausgeht. So ist Yoga Nidra, der "Schlaf des Yogis", ein körperlich passiv praktizierter Yogaweg und gilt als eine der effektivsten Tiefenentspannungstechniken. Yoga Nidra schenkt viel Energie und innere Ruhe. Körperübungen können vor dem Yoga Nidra praktiziert werden (müssen aber nicht) und können dazu verhelfen, die Wirkung des Yoga Nidra noch etwas tiefer zu erfahren.

 

Regelmässig praktiziertes Yoga Nidra ist eine sehr wertvolle Unterstützung bei allen Themen, die in der Schwangerschaft auftauchen können, auch bei Beschwerden und Komplikationen, ebenso bei Ängsten, Unsicherheiten und Unruhe. Auch ist Yoga Nidra sehr nützlich zur Vorbereitung auf die Geburt.

 

In der Schwangerschaft muss der Körper zusätzliche Energie für die Entwicklung des Kindes bereitstellen. Dazu kommen die hormonellen Veränderungen, denen der Körper unterliegt. Dies kann verschiedene körperliche Beschwerden auslösen, bei denen regelmässig praktiziertes Yoga Nidra eine grosse Hilfe sein kann. Insbesondere bei Müdigkeit und Schlafstörungen kann durch das Praktizieren von Yoga Nidra fehlender Schlaf kompensiert werden.

 

Auch auf mentaler Ebene treten in der Schwangerschaft häufig Themen wie Unruhe, Unsicherheiten und Ängste auf, auch viele Fragen, mit denen die werdende Mutter konfrontiert wird. Yoga Nidra kann dabei zu mehr Entspannung, Ruhe und Gelassenheit verhelfen.

 

Regelmässig praktiziertes Yoga Nidra ist eine optimale mentale Vorbereitung auf die Geburt.

Während der Geburt ist Yoga Nidra hilfreich bei Wartezeiten, auch können Elemente aus dem Yoga Nidra helfen, zwischen den Geburtswellen zu entspannen und so eine sanftere Geburt zu erleben. 

 

Da Emotionen und Gefühle in der Schwangerschaft übertragen werden, überträgt sich nicht nur Stress, sondern auch Entspannung und Gelassenheit auf das werdende Kind. Auch die Verbindung zum Kind wird durch Yoga Nidra gefördert.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Techniken Yoga Nidra zu praktizieren. Am wirkungsvollsten ist eine gelegentliche Yoga Nidra Sitzung in Form eines Einzeltermins, bei welcher auch eine den persönlichen Themen entsprechende Yoga Nidra Aufnahme erstellt werden kann. Mit dieser kann selbständig zuhause praktiziert werden. Den zeitlichen Rahmen für eine Aufnahme bestimmen Sie, das kann ganz den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Ebenfalls, ob zur Vorbereitung auf das Yoga Nidra Körper- und / oder Atemübungen aus dem Hatha Yoga integriert werden sollen oder nicht.

 

Grundsätzlich ist auch in der Schwangerschaft eine Teilnahme an allen Yoga Angeboten in der Gruppe möglich, auch online. In diesen werden sanfte Körperübungen praktiziert, gefolgt von Yoga Nidra zur Tiefenentspannung. Die Körperübungen sind auch in der Schwangerschaft geeignet und bei Bedarf können jederzeit auch individuelle Alternativen gegeben werden.

 

Einzelsitzungen finden entweder in der Praxis in 5443 Niederrohrdorf statt oder bei weiterem Anfahrtsweg auch online via Zoom oder Skype. Auf Wunsch ist auch ein Hausbesuch in der näheren Umgebung von Niederrohrdorf möglich.