Yin Yoga / Hatha Yoga


Yoga ist ein bewährtes und ganzheitliches Gesundheitssystem, welches durch seine positive Wirkung auf Körper und Psyche zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

 

Die Bezeichnung Hatha Yoga kommt von Ha und Tha, Sonne und Mond, männlich und weiblich, und ist dabei die Verbindung von Yin und Yang. Konkret heisst das, dass einzelne Elemente einer Yogastunde als Yin Yoga Elemente, und andere als Yang Yoga Elemente bezeichnet werden können. Im Hatha Yoga wechseln sanftere Elemente (Yin bzw. Tha) mit fordernderen Elementen ab (Yang bzw. Ha).

 

Yin Yoga ist ein sehr sanfter, meditativer Yogastil, der auf unsere ursprünglichen und heilsamen Wurzeln zurückführt. Yin Yoga wird gerne auch als die "Kunst des Loslassens" bezeichnet. Yin Yoga kommt mit wenig Muskelanstrengung aus und hat dennoch eine sehr kraftvolle Wirkung. Die Yogastellungen (asanas) werden länger und möglichst passiv gehalten, es handelt sich hierbei mehr um ein "sich in die Stellung sinken lassen".

 

Yin Yoga fördert energetische Ausgeglichenheit, öffnet die feinstofflichen Energiekanäle und lässt tiefe Entspannung und Ruhe erfahren. Blockaden auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene können sich lösen. 

Die tieferen Körperschichten werden angesprochen, Yin Yoga hat eine Wirkung bis in das muskuläre Bindegewebe, die sogenannten Faszien.

 

Dieser Kurs ist für alle Menschen, auch mit Beeinträchtigungen, geeignet. Auch junge Menschen ab ca. 16 Jahren sind herzlich willkommen.

 

 

donnerstags, 19.00 - 21.30 Uhr

 

Phönix-Raum

Ärztezentrum

Luzernerstr. 35, 5630 Muri 

 

25 Fr pro Lektion, keine Kursbindung

 

Anmeldung unbedingt erforderlich, da sehr begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

"Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche und vor sich das Männliche.

Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden, erlangen alle Dinge Einklang"

Laotse